BERUFSBESCHREIBUNG

Berufsbeschreibung

Privatdetektive können die verschiedenen Aufgaben übernehmen und sowohl für den zivilrechtlichen wie für den strafrechtlichen Bereich arbeiten. Unsere Aufträge kommen von Unternehmen oder auch von Privatpersonen. Versicherungen, Banken, Industriefirmen, Anwaltskanzleien erteilen uns Aufträge. So ermitteln wir z.B. bei Verdacht auf Werk- und Betriebsspionage, wir beschaffen Beweismittel bei Wirtschaftskriminalität, wir stellen Nachforschungen über Objekte oder Personen an. Wir werden bei Versicherungs- und Patentangelegenheiten eingesetzt oder übernehmen auch Überprüfungen von Sicherheitskonzepten.

Anforderung

Ausgezeichnete körperliche Verfassung, Ausdauer, Freude am Recherchieren, scharfe Beobachtungsgabe, Rechts- und Wirtschaftskenntnisse, gutes Gedächtnis, Verschwiegenheit, Flexibilität.

Ausbildung

Die Ausübung des Sicherheitsgewerbes/Berufsdetektive ist per Gesetz durch die Gewerbeordnung geregelt. Nach diesen Bestimmungen liegt ein reglementiertes Gewerbe vor. Die Ausübung des Sicherheitsgewerbes setzt eine ausdrückliche Bewilligung der Behörde voraus. Neben den allgemeinen Bedingungen der selbstständigen Gewerbeausübung sind für Berufsdetektive besondere Voraussetzungen wie der geforderte Befähigungsnachweis (fachlich und rechtliche Qualifikation) und eine besondere Zuverlässlichkeit zwingend vorgeschrieben und durch die Behörden zu prüfen.