DETEKTEI

 PRIVATBEREICH

  • Eheangelegenheiten
  • Unterhaltsstreitigkeiten
  • Sorgerecht
  • Kindesentzug
  • Kindesrückführung
  • Erbschaftsangelegenheiten
  • Mobbing & Stalking
  • Vermisstensuche
  • Ahnenforschung
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Schuldnerangelegenheiten
WIRTSCHAFTSBEREICH

  • Diebstahl und Betrug
  • Wertstoffdiebstahl
  • Unterschlagung
  • Arbeitszeit Betrug/Ungenehmigte Tätigkeiten
  • Schwarzarbeit / Mitarbeiterüberprüfung
  • Patentrechtsverletzungen
  • Versicherungsbetrug
  • Ermittlungen für Rechtsanwälte / Notare
  • Überprüfung
  • Vorgetäuschte Krankheit
android-email-app Jetzt unverbindliches Angebot einholen

Der Detektiv

Das Wort Detektiv ist von dem lateinischen Begriff für „aufdecken“ abgeleitet und das Berufsbild existiert zumindest seit Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die Tätigkeit eines Detektivs umfasst sowohl Observationen, Recherchen als auch Befragungen und die Dokumentation sämtlicher Ermittlungsergebnisse sowie eine genaue und detaillierte Beweisbeschaffung. Dazu bedienen sie sich aller nur denkbaren technischen und juristischen Mittel. Ziel sämtlicher Bemühungen ist jedoch immer die Erlangung gerichtlich verwertbarer Informationen und Beweismittel.

Detektive benötigen bei ihrer Arbeit stets einen klaren Kopf und einen guten Durchblick. Viele dieser Fähigkeiten kann man lernen.

Ein Detektiv ermittelt in privaten Angelegenheiten, wirtschaftlichen Angelegenheiten, arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen sowie im Auftrag von Versicherungsgesellschaften.

 

Privatdetektiv

Bei Verkehrsunfälle verbergen sich besonders häufig juristischen Zündstoffe, sowohl für Privatpersonen als auch auf Seiten der Versicherungsunternehmen. Deshalb kann für ein schnelle und einfache Klärung von komplizierten Sachverhalten der Dienst von Detektiven beansprucht werden.

Arbeitsrechtliche Klagen vor einem Gericht müssen sich auf handfeste Beweise stützen, damit ein Gericht seine Arbeit aufnimmt. Die Beschaffung stellt sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber oft vor ein unlösbares Problem. Dabei ist es völlig gleichgültig, ob es um Schwarzarbeit, Mobbing oder auch das Fehlverhalten angemahnter Schuldner geht. Detektive haben aufgrund ihrer Kenntnisse und Erfahrungen jedoch die Möglichkeit, gerichtsverwertbare Beweise zu beschaffen.

Privatpersonen benötigen oftmals einen Detektiv, wenn Erbschaften anfallen und die Familienverhältnisse eine klare und eindeutige Verteilung der Hinterlassenschaft unmöglich machen. Aber auch bei einer Trennung kommen Detektive zum Einsatz. So sind die Verteilung des Sorgerechts für gemeinsame Kinder oder Unterhaltsangelegenheiten beliebte Anliegen für die Klärung durch einen Detektiv.

 

Wirtschaftsdetektiv

Immer häufiger haben Konzerne und Unternehmen mit Urheberrechtsfragen zu kämpfen. Oftmals hängt sogar das Überleben einer Firma von der Bestrafung oder Unterlassung derartiger Vergehen ab.

Ein spezialisierter Wirtschaftsdetektiv hat dabei eine wesentlich größere Chance und Möglichkeite, gegen die Verwendung von nachgemachten Produkten oder die Verletzung von Urheberrechten vorzugehen, als die Inhaber selbst.